Author Archives: admin

Neu

«Keimzellen politischer Strukturen»

POLITIK Die Mitglieder der Ortspartei der FDP Degersheim trafen sich kürzlich im Restaurant Rose zu ihrer ordentlichen Generalversammlung. Präsident Manuel Bachmann konnte 15 Mitglieder begrüssen und führte zügig durch die Traktanden. In seinem Jahresbericht erwähnte er den Mitgliederzuwachs und zeigte sich erfreut über das Wiedererstarken der FDP in Degersheim. Die Partei sei in der Behörde mit einem Mitglied im Gemeinde- und zwei Mitgliedern im Schulrat sowie mit drei Mitgliedern in der GPK, darunter dem Präsidium, gut vertreten.

Die anstehenden Wahlen verliefen ohne Überraschungen: Sowohl der Präsident wie auch die weiteren Mitglieder der Parteileitung, Monika Schönenberger, Werner Britt und Renato Zwicker sowie der Revisor Jörg Danzeisen, wurden einstimmig und mit Applaus bestätigt. Die Schulrätin Heidi Zwicker und das GPK-Mitglied Roman Schawalder berichteten über ihre ersten Monate im Amt. Die Präsidentin der FDP Wil-Untertoggenburg, Susanna Hofmann, würdigte als Gast in ihrem Referat das grosse Engagement der Ortsparteileitung und erinnerte daran, dass die Ortsparteien «die eigentlichen Keimzellen für die Entstehung politischer Strukturen» seien.


Werte Wählerinnen und Wähler
Liebe Kolleginnen und Kollegen

Vielen Dank!

Ich bedanke mich herzlich für Ihre Stimme zur Wahl in den Schulrat!

Herzlichen Dank für die Unterstützung, die guten Gespräche und das Vertrauen.

Ich freue mich auf die neue Aufgabe
und werde mich mit vollem Elan dafür einsetzen!

fr_zwicker-fdp

Am Rad gedreht und viele Degersheimer Goldtaler gewonnen
Am diesjährigen Jahrmarkt in Degersheim, am Stand der FDP, eine ganze Zeit ist es nun schon her, hat Céline Aemisegger am Glücksrad gedreht und eine Handvoll Degersheimer Goldtaler im Wert von 100 Franken gewonnen. Wir gratulieren Céline ganz herzlich dazu und wünschen ihr ganz viel Spass und Freude bei ihren Einkäufen in den Degersheimer Fachgeschäften, denn nur hier können die Goldtaler eingesetzt werden. Heidi Zwicker, unsere Glücksfee und Kandidatin für den zweiten Wahlgang in den Degersheimer Schulrat, konnte Céline im kleinen, feierlichen Rahmen die Goldtaler überreichen. Wir hoffen natürlich, dass sich auch alle anderen Besucher an unserem Stand über die kleinen Preise gefreut haben und möchten uns bei allen Wählern herzlich für ihre Stimme und ihr Engagement bedanken.

taler

Kommunalwahlen 2016 – Danke und Resultate
Die FDP Degersheim freut sich ausserordentlich über das gute Resultat bei den Kommunalwahlen 2016. Es wurden alle amtierenden Amtsträger bestätigt, dies sind im Gemeinderat Aldo Senn, im Schulrat Alex Koster, in der Geschäftsprüfungskommision Urs Aerni und Renato Zwicker und neu als Stärkung der Geschäftsprüfungskommision und der FDP Degersheim Roman Schawalder. Heidi Zwicker hat sich entschieden, und darüber freuen wir uns natürlich sehr, für den zweiten Wahlgang im November 2016 nochmals für das noch offene Amt im Schulrat anzutreten. Wir hoffen, dass Heidi Zwicker mit Ihrer Unterstützung rechnen darf. Vielen Dank all jenen, die sich für die Stärkung der FDP Degersheim eingesetzt haben.


Vorstand
Der neue Vorstand der FDP Degersheim hat nach der Mitgliederversammlung seine Arbeit aufgenommen und sich konstituiert. Er freut sich, im September mit insgesamt sechs Kandidaten und einer Kandidatin in den Wahlkampf der Gemeindewahlen steigen zu können.

gruppenbild_0616 Vorstand FDP Degersheim, v.l.n.r.:
Renato Zwicker, Kassier – Monika Schönenberger, Sekretariat – Aldo Senn, Beisitzer – Manuel Bachmann, Präsident – Werner Britt, Vizepräsident

Weitere Nomination der FDP für die Kommunalwahlen
Zu der bereits nominierten Kandidatin und den Kandidaten für die Kommunalwahlen 2016 konnte noch ein weiterer Kandidat gewonnen werden. Roman Schawalder wird sich im September für einen Sitz in der Geschäftsprüfungskommission bewerben. Er lebt mit seiner Familie seit einigen Jahren in Degersheim und möchte in der Gemeinde Verantwortung übernehmen und sich für das Allgemeinwohl einsetzen. Als diplomierter Bankwirtschafter HF bringt Roman Schawalder das nötige Fachwissen für dieses Amt mit.

schawalder-fdp

FDP Degersheim nominiert Kandidaten
An der jährlichen Mitgliederversammlung der FDP Ortspartei Degersheim wurden Kassa- und Revisorenbericht angenommen; die Mitgliederbeiträge 2017 bleiben gleich, eine beantragte Erhöhung wurde abgelehnt. In den Vorstand wurden neu Aldo Senn als Mitglied und Manuel Bachmann als Präsident gewählt, somit ist dieses Gremium wieder komplett. Im Jahresrückblick war der Fondueplausch in der Villa Donkey ein ganz spezieller Anlass, aber auch die Regionalpartei hatte zu interessanten Veranstaltungen eingeladen. Dieses Jahr begann mit den Kantons- und Regierungsratswahlen. Bei zwei Standaktionen im Dorf stellte sich der einheimische Kantonsratskandidat der Bevölkerung von Degersheim vor. Die bisherigen FDP-Amtsträger in den verschiedenen Gremien stellen sich im September für eine weitere Amtsdauer zur Verfügung und die Mitgliederversammlung nominierte die Kandidaten: Aldo Senn für den Gemeinderat, Alex Koster für den Schulrat, Urs Aerni und Renato Zwicker für die Geschäftsprüfungskommission. Einstimmig nominiert wurde auch Manuel Bachmann, welcher neu für einen Sitz im Gemeinderat in den Wahlkampf steigen wird. Erst nach der Hauptversammlung wurde die Kandidatur von Heidi Zwicker für den Schulrat bekannt.

fdp-degersheim-gruppenbild

Breaking News!
Für den Schulrat konnte Heidi Zwicker als Kandidatin gewonnen werden!

FDP Degersheim nominiert Kandidaten für Kommunalwahlen 2016
Am Montag, 9. Mai 2016 fand die Jährliche Mitgliederversammlung der FDP Ortspartei Degersheim im Restaurant Rose statt. Diskussionslos wurden Kassa- und Revisorenbericht angenommen. Die Mitgliederbeiträge 2017 bleiben gleich, eine beantragte Erhöhung wurde abgelehnt. In den Vorstand wurden neu Aldo Senn als Mitglied und Manuel Bachmann als Präsident gewählt, somit ist dieses Gremium wieder komplett.

fr_zwicker-fdp

Rückblick
Im Jahresrückblich war sicher der Fondueplausch in der Villa Donkey ein ganz spezieller Anlass. Aber auch die Regionalpartei lud zu interessanten Veranstaltungen ein. Dieses Jahr begann mit den Kantons- und Regierungsratswahlen und die FDP kann mit dem Gesamtergebnis sehr zufrieden sein.  Bei zwei Standaktionen im Dorf stellte sich der einheimische Kantonsratskandidat der Bevölkerung von Degersheim vor.


Kommunalwahlen 2016
Die bisherigen FDP-Amtsträger in den verschiedenen Gremien stellen sich im September wieder zur Verfügung und die Mitgliederversammlung nominierte die Kandidaten: Aldo Senn Gemeinderat, Alex Koster Schulrat, Urs Aerni und Renato Zwicker Geschäftsprüfungskommission. Neu wird sich Manuel Bachmann für einen Sitz im Gemeinderat bewerben und die Mitgliederversammlung nominierte auch ihn einstimmig. Bis zur HV konnte die Partei noch keine Kandidatin oder keinen Kandidaten für die frei werdenden Schulratssitze präsentieren. Weiterhin  wird aber nach möglichen künftigen Schulräten gesucht. In der allgemeinen Umfrage informierten die Schul- und Gemeinderäte aus ihrem politischen Alltag. Der Abend klang mit angeregten Diskussionen und einem kleinen Imbiss aus.

bachmanmn-fdp

Aldo Senn bekennt Farbe

Aldo_SennAldo Senn bekennt Farbe

Gemeinderat Aldo Senn sitzt neu als Vertreter der FDP im Rat. (Bild: pd)

Im Herbst 2012 wurde Aldo Senn als Parteiloser in den Degersheimer Gemeinderat gewählt. Jetzt ist der 49-Jährige der FDP beigetreten und sichert den Liberalen wieder einen Sitz im Rat.

ANDREA HÄUSLER

Herr Senn, welches waren die Gründe, die Sie zum Eintritt in eine Partei bewogen haben?

Aldo Senn: Bereits vor meiner Wahl als Gemeinderat habe ich keinen Hehl daraus gemacht, dass ich mir eine Parteizugehörigkeit vorstellen könnte. Allerdings war die Zeit für die nötigen Gespräche damals zu kurz. Und die Parteien hatten ihre Kandidaten bereits benannt oder nominiert. Und zuvor, da hatte mein Fokus weniger auf der Politik denn auf der beruflichen Entwicklung gelegen: entsprechend war die Mitgliedschaft in einer Partei eigentlich gar kein Thema.

Wie entscheidend ist denn die Mitgliedschaft in einer Partei in der kommunalen Politik?

Senn: In der politischen Arbeit auf Gemeindeebene ist die parteipolitische Zugehörigkeit tatsächlich wenig relevant. Wirkt man jedoch in anderen Gremien oder Kommissionen mit, ist man als Parteiloser schwerer berechenbar, und das kann Skepsis hervorrufen. Gehört man einer Partei an, ist im vorneherein klar, wie man politisch tickt.

Weshalb ist gerade die FDP die Partei Ihrer Wahl?

Senn: In verschiedenen Gesprächen mit der Parteileitung ist klar geworden, dass sich meine politische Einstellung in den relevanten Punkten mit der Ausrichtung der FDP deckt.

Die Bevölkerung hat Sie als Parteilosen gewählt. Jetzt ist Ihr Kandidat ein FDP-Gemeinderat. Stossen Sie damit Ihre Wählerinnen und Wähler nicht vor den Kopf?

Senn: Ich habe meine politische Position immer deutlich gemacht, stets offen kommuniziert, dass ich rechts der Mitte stehe. Und, für mich standen seit jeher die Interessen und Anliegen der KMU und der Gewerbler im Mittelpunkt: Das wird sich nicht ändern. Für meine Wählerinnen und Wähler dürfte mein Entscheid für die FDP also keine Überraschung sein.

Und der Zeitpunkt des Parteieintritts: zufällig gewählt oder in Zusammenhang mit der Ersatzwahl im Juni?

Senn: Mein Entscheid hat mit der bevorstehenden Ersatzwahl in den Gemeinderat überhaupt nichts zu tun. Eher mit den Gesamterneuerungswahlen im nächsten Jahr. Dass ich jetzt entschieden habe, lässt den Wählerinnen und Wählern genügend Zeit, sich ein Bild zu machen und zu entscheiden, ob sie mich weiterhin unterstützen wollen.

Neue Webseite realisiert

Am 29.01.2015 konnten wir unseren neuen Webauftritt veröffentlichen.
Nach einigen Stunden Übung, der Zuhilfenahme bereitgestellter Youtube-Filmchen zur Einführung in die Website-Bedienung und -Gestaltung (bereitgestellt durch Michael Jäger von der Firma Jäger & Gejagte GmbH in Au SG) war es soweit: Wir konnten die Seite auf die Menschheit loslassen… 😛